Tierisch gute Therapie

  THERAPEUTISCHES REITEN
  TIERGESTÜTZTE THERAPIE und PÄDAGOGIK  
  PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG – SELBSTERFAHRUNG
  COACHING – AUSBILDUNG – TRAINING – SPORT
  FREUDE UND FREIZEIT
 

 

mehr Informationen unter

www.tierisch-gute-therapie.at

 

 

 

 

Aktuelles Therapeutisches und Pädagogisches Angebot

Seit seiner Gründung sind Aktivitäten im Freien, der Kontakt zu Tieren und die Einbeziehung der Geschenke der Natur wichtige Merkmale unserer Arbeitsweise.

Daher bietet der Verein Naturheilpark seinen Klientinnen und Klienten Tiergestützte Therapie und Pädagogik an.

Die Freude an der Kommunikation mit den Menschen ist ein wesentliches Merkmal von  Pferden, sie leben in Familien und Gruppenverbänden wie wir Menschen und sind sehr sozial strukturiert.

Pferde sind Meister der nonverbalen Kommunikation, daher können wir Menschen viel von ihnen lernen.

Bis zur Beendigung der Kostenübernahme des Therapeutischen Reitens und Voltigierens durch das Land Steiermark konnten wie vielen Kindern und Erwachsenen auf dem Rücken unserer  liebevoll ausgebildeten Therapiepferde glückliche und therapeutisch wertvolle Stunden bereiten.

Leider mußten wir unseren eigenen Reitstall aus Kostengründen aufgeben, aber unsere Pferde sowie die für tiergestützte Therapie ausgebildeten Mitarbeiterinnen stehen gerne und mit Freuden im Rahmen unserer aktuellen Möglichkeiten zur Verfügung.

Die meisten Therapiepferde sind mittler Weilen auch schon in die Jahre gekommen und genießen ihre Pension auf den ausgedehnten Weiden unseres Vereinsstandortes in Hitzendorf bei Graz. Dort lassen sie sich die Sonne auf den Rücken scheinen und mümmeln zufrieden an satten Kräutern und Grashalmen.

Besuche bei den Therapiepferden sind im Rahmen der Betreuung prinzipiell jederzeit möglich, die Termine müssen aber individuell mit den Betreuern vereinbart werden.

Auch leichte Mithilfe bei der Versorgung der Tiere mit Unterstützung kann Teil des Konzeptes sein.


Was unsere Therapiepferde – und natürlich auch die Hunde besonders gut können:

  • Zuhören
  • Aufmuntern
  • Körpersprache unterrichten
  • Beobachten und Reagieren
  • Gemeinsam chillen und genießen


Worüber sich unsere Therapiepferde besonders freuen:

  • Bürsten, Striegeln, Kraulen, Streicheln
  • Äpfel, Karotten oder gut getrocknetes Brot als Leckerbissen zum Abschied